Info zu Restbeständen von Borneohale

Borneohale (Händler B) Restbestände werden weiter aufgefüllt. Nach auffälligen Beschwerden hauptsächlich zu neueren Chargen roter Sorten (vereinzelt auch etwas ältere wie A334) hat EUJABÓN sich von seinem bisherigen Lieferanten Borneohale getrennt. betroffene Sorten wurden dauerhaft aus dem Verkauf genommen aus diesem Grund. Nach einer Sicherheits-Wartezeit von ca. 2 Monaten werden nun nicht weiter aufgefallene Restbestände (und evtl. auch bald die nicht weiter aufgefallenen A336 und A337 Restbestände) wieder zum Verkauf freigegeben (Chargennummern von Sorten des Händlers B werden beim Einkauf im Shop sichtbar sein).